Deutscher Geschichtsverein des Posener Landes e.v.

Literatur

NEUERSCHEINUNG

Posen – Preußens ungeliebte Provinz.

Mit kritischer Stimme berichtet Helmut Neubach aus Zornheim bei Mainz über eine deutsch-polnische Grenzregion.
Auf 22 Seiten DIN A 5 erfährt der interessierte Leser an Hand von mehreren Beispielen etwas über Land und Leute.
Für 3,-- € + Porto 1,--€ bringt es die Post zu Ihnen.

Die Geschichte der Posener Landkreise und kreisfreien Städte. Dieses Buch -herausgegeben vom „DGV des
Posener Landes e.V.“ – gibt einen Abriß der lokalen Geschichte aller Kreise der ehemaligen Provinz Posen.
Auch die Verwaltungsgeschichte der einzelnen Kreise wird angesprochen und durch eine Liste der ehemaligen
Landräte ergänzt. Daneben finden Sie die gewählten Repräsentanten der Landkreise im Preußischen Abgeordneten-
haus und im Deutschen Reichstag verzeichnet. Die Entsprechende Literaturangaben sind angegeben. Eine Liste
der 1999 wieder eingerichteten Kreise mit ihrem heutigen Namen, den dazugehörigen Gemeinden, deren Größe,
Einwohnerzahl und Besiedlungsdichte befindet sich ebenfalls im Anhang. Die Verleihungen von deutschen
Stadtrechten an Orte im Mittelalter in der Wojewodschaft Wielkopolska – Großpolen/Provinz Posen und eine
Liste der ehemals im Posener Land stationierten preußischen Regimenter, sind ein Bestandteil des Buches.
Dieses Buch ist nicht nur ein Geschichtsbuch, sondern auch ein Nachschlagewerk. Das Buch umfaßt 153 Seiten
und kostet 15,80 € + Porto und Verpackung – 2,40 €.                                        

 

Jahrbücher Weichsel - Warthe

  

Das Jahrbuch Weichsel-Warthe 2018 ist erschienen. Wie dem Inhaltsverzeichnis (s. u.) zu  entnehmen ist,
werden auch in diesem Jahrbuch sehr interessante Themen behandelt.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                      

                                                                                              

                        

                                                           

 

 

 

 


                                                                                         

      Das Jahrbuch 2019 ist erschienen.
      Das unten stehende Inhaltsverzeichnis informiert Sie über die
      behandelten Themen.

  

 

                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haben Sie schon in das Jahrbuch geschaut? Wenn Sie es interessant finden, vielleicht
brauchen Sie noch ein Jahrbuch zum Verschenken.

 

 

Posener mundartliches Wörterbuch

Unser „Platt“ oder auch „Pauer’sch“ genannt, aus der westlichen Provinz Posen, Ost-Brandenburg und das nördliche
Niederschlesien hat der „Deutsche Geschichtsverein (DGV) des Posener Landes e.V. in einem Wörterbuch zusammen-
getragen. Auf 360 Seiten sind Wörter und ihre Erläuterung, Zahlen, Gedichte, Sprüche, Bauernregeln, Redewendungen,
Geschichten, Traditionen, Aberglaube, Hausmittel, Sagen und Satzbeispiele veröffentlicht. Das „Pauer’sch Platt“ umfasst
die westlichen Kreise der Provinz Posen: Restkreis Bomst, Kreis Wollstein, Grätz, Kosten/Schmiegel, Meseritz, Neuto-
mischel und den nördlichen Teil des Kreises Fraustadt/Lissa. Aus Brandenburg: Züllichau-Schwiebus und aus Nieder-
schlesien der nördliche Teil des Kreises Grünberg. Wir sind der Meinung, dass unsere Sprache es verdient hat, als ein
Stück Kulturgut erfasst zu werden, deshalb haben wir drei Jahre gesammelt und mit Hochdruck geschrieben. Die Auflage
beträgt nur 250 Exemplare. Aus dem Kreise Züllichau-Schwiebus waren beim Wörterbuch alte Beiträge von Emma
Neumann aus Schmarse eine große Fundgrube.
Der Verkaufspreis beträgt 25,-- € + Porto und Verpackung (Päckchen). Das Buch können Sie beim „Deutschen
Geschichtsverein (DGV) des Posener Landes e.V. Am Pathsberg 23 29549 Bad Bevensen“ bestellen.

Unser eigenes Bücherangebot

Wir haben in der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Provinz Posen“ bereits 4 Bände aufgelegt. Hierzu gehören:

Band 1    „Die Geschichte der Posener Landkreise und kreisfreien Städte“  ( Preis 17,80 € )
                Hier werden alle Posener Kreise und kreisfreien Städte mit ihrer Geschichte vorgestellt.

Band 2     Das „Historische Ortsverzeichnis der Provinz Posen und der Wojewodschaft Poznan (Posen)“ 
                Dieses Buch ist vergriffen.

Band 3     Im „Posener mundartliches Wörterbuch“ oder auch das „Pauer’sch Platt“ haben wir aus den westlichen
                Posener Kreisen nicht nur mundartliche Wörter, sondern auch  kleine Geschichten, Brauchtum und
                Redewendungen zusammengetragen. (25,-- €)

Band 4    Das „Leben und Werk der Posener Theologen D. Paul Blau und D. Karl Greulich zeigt nicht nur die Geschichte
               des Generalsuperintendenten D. Blau und des Pastors und Kirchenmusikers Greulich in Posen auf, sondern ist
               auch ein Stück   Kirchengeschichte der Provinz Posen in der Zeit von 1919 – 1945. (17,20 €).

Heft 1     Eigen- und Fremdbilder im deutsch-polnischen Verhältnis. Zum Deutschlandbild der polnischen Verwaltung im
               Kreise Neutomischel. Hier werden Beobachtungen über deutsche Einwohner und Geheimdienstberichte
               veröffentlicht.
               Jonas Grygier M.A. Berlin.    77 Seiten DIN A 5     6,-- € + Porto u. Verp. 1,20 €

 

Antiquariat Liste 2018 des DGV

Die hier angebotenen Bücher haben geringe Gebrauchsspuren. Bei Postversand kommt zum Buchpreis Porto und Verpackung hinzu.

  1. Geschichte der Stadt Posen von Gotthold Rhode 1953 – 318 Seiten – 16 Seiten Bilder von Posen – 20,-- €
  2. Das Deutsche Reich und Polen 1932 – 1937 Außenpolitik und Volksgruppenfragen von Dr. Richard Breyer , Marburger Ostforschungen Band 3, 1955 372 Seiten
  3. Die Abwanderung der deutschen Bevölkerung aus Westpreußen und Posen 1919 – 1929 von Hermann Rauschning mit den neuesten Forschungsergebnissen von Dr. Wolfgang Kessler – 427 Seiten – 25,-- €
  4. Die Posener Familie 1815 – 1848 von Krzysztof Makowski – Institut NOKW Lüneburg 1996 – 20,-- € -
  5. Gestalten und Wege der Kirche im Osten für Arthur Rhode zum 90. Geburtstag – 17 Beiträge von Weggefährten mit einer Karte/Standorte der Kirchen
    – 272 Seiten –15,-- € -
  6. Landeskunde der Provinz Grenzmark Posen – Westpreußen von Dr. H.J. Schmitz Studienrat in Schneidemühl – Breslau 1929 – 193 Seiten – 21 Seiten Bilder - 
    40,--€
  7. Die Räumung des „Reichsgaus Wartheland“ vom16.01. – 26.01.1945 im Spiegel amtlicher Berichte – Bearbeitet von Dr. Joachim Rogall. 1993 – 226 Seiten – 4 Karten im Text des Buches – 75,-- €
  8. Die deutsche Volksgruppe in Polen 1934 – 1939 – Jahrbuch der Albertus-Universität -Theodor Bierschenk 1954  - 405 Seiten – Schreibmaschinenschrift – 1 Karte – 40,-- €
  9. Provinz Posen – In alten Ansichtskarten Album – 95 Seiten – Herausgegeben von Dr. Joachim Rogall – 1 x 1983 und 1 x 2002 – a 12,--€
  10. Stadtplan von Posen – Pharus-Plan, Nachdruck von 1917 – 10,-- €
  11. Die kath. Kirche im Reichsgau Wartheland 1939 – 1945 von Kazimierz Smigiel –
    Aus dem poln. Übersetzt – Forschungsstelle Ostmitteleuropa Uni Dortmund -  342 Seiten  - Schreibmaschinenschrift – 16,-- €
  12. Das schöne Posen -Foto-Mappe Posen in Deutsch in der Größe von 9 x 6 cm, 12 Bilder Kupfertiefdruck, 10,-- €
  13. Die Johanniter im Spannungsfeld an Weichsel und Warthe – Die Wechselvolle Geschichte der Posen-Westpreußischen Genossenschaft des Johanniterordens. Von Dr. Walter Threde/Thora von Bonin – 1998 – 230 Seiten - 7,-- €
  14. Rückblick – Erinnerungen eines Staatsdieners in bewegter Zeit. Sehr interessante Informationen über seine Tätigkeit als Persönlicher Referent beim Reichsstatthalter im Warthegau//Posen. – 1999 - 507 Seiten – 20,-- €
  15.  Diasporafahrten – Bilder aus dem Leben eines Posener Pastors und als Schulinspektor in der Provinz. In 19 Geschichten berichtet Pastor Rasmus über die damalige Zeit, über das Land und deren Bewohner vor 1914. –  Seiten 143 – 24,-- €.
  16. Die Bamberger im Posener Land ab 1719 im Wandel der Zeit von Maria Paradowska. - 179 Seiten – 1994 – 20,-- €
  17. Als Deutschen-Seelsorger in Posen und im Warthegau 1934 – 1945. Pater Hilarius Breitinger von Würzburg nach Posen entsandt. Hier seine Erinnerungen.2. Auflage 1986 – 230 Seiten – 15,-- €
  18. Beitrag zur Geschichte des deutschen Großgrundbesitzes im Lande der Netze und Warthe von Dr. Alexander v. Harnier – 187 Seiten – 22,-- €
  19. Die Deutschen im Posener Land und in Mittelpolen -Studienbuchreihe –Text, Bilder und Karten mit Grenzverschiebungen -Dr. Joachim Rogall – 208 Seiten – 28,--
  20. Spuren die der Wind nicht verweht – Beiträge mit Posener Geschichte mit Bildern Herausgeber: Gem. Ev. Posener - 272 Seiten – 10,-- €.